Beschreibung der Bildserie:

 

(1) Der 4-kanal Verstärker sollte im Armaturenbrett verschwinden und duch die Klimaanlage gekühlt werden, denn es sollte kein Platz verschwendet werden. Also musste der Verstärker zwischen die Gehäuse der 16er in den Klimakasten eingebaut werden. (2-3) Der Klimakasten mit Ansatz der Lüftung zur Frontscheibe musste also modifiziert werden. (4-5) Die originalen Lüftungsschläuche sollten wieder angeschlossen werden. (6) Der umgebaute Teil des passt schonmal wieder und (7) die Endstufe kann "probesitzen". (8) da der Verstärker auf  "Füssen" sitzt, kann er sogar von unten mit Frischluft versorgt werden.  (9-10) Der Klimakasten muß nun auch seitlich angepasst werden, denn es soll ja keine Luft verloren gehen! (11) Der sichtbare Teil wird dann schwarz lackiert. (12-13) Von unten werden die Löcher für die Verkabelung gebohrt, Gummitüllen eingesetzt und Einschlagmuttern halten später den Verstärker fest. Die Kabel werden später mit Kabelbändern von unten am Kasten befestigt. (14-15) Die Kabel werden konfektioniert und angeschlossen.(16) Der Deckel des Klimakastens wird mit originalem Soft-Touch Lack lackiert und montiert. Schon sieht alles wiesder aus wie original.